Eröffnung unserer gesponserten, neuen Schule in Thulodunga

Der Zustieg in das Dorf Thulodunga (“Großer Stein”) während der Rhododendrenblüte gleicht einer Parklandschaft.
Die umgebenden hohen Berge rund um Lukla sind von hier aus gut zu sehen.

Wir gehen diesmal den alten, historischen Zugangs-
weg zu unserem Dorf.

Dieser Weg war nach dem entsetzlichen Erdbeben am
25. April 2015  unbenützbar.

Er wird seither mit unserem Spendengeld wieder liebevoll und umfangreich instandgesetzt.

Wir haben mit unserer Reisezeit Anfang April genau die Hauptblütezeit der Rhododendren angetroffen.

Gleich nach unserem Eintreffen im Dorf werden wir von Bewohnern mit einer unglaublichen Herzlichkeit, mit Blumenkränzen und Glücksschals empfangen.

Rechts unten sieht man den Dorfkern von Thulodunga (mit unseren roten Zelten) und links oben (Pfeil) die neue Schule mit dem Schulplatz, der auch als Sportplatz Verwendung finden soll.

Von einem Mitglied des Dorfkomitees wurde mir eine
Dankesurkunde
für die Ambergerhütte übergeben.

Der Wortlaut ist auf einer geprägten Metallplatte und mit einem liebevoll, handgeschnitzten Rahmen im typischen Stil der historischen Schnitzarbeiten des Kathmandutales.

2858
2931
2951
3009
3056
tanz_1
0193
3087
3073

Am neuen Schulplatz werden wir von einem Spalier von Schülern aller Schulstufen mit Blumenkränzen empfangen.

Dies waren rührende, unvergessliche Momente, die mich mein weiteres Leben begleiten werden.

Eine solche Aufmerksamkeit und rührende Herzlichkeit hat sich niemand von uns nur annähernd erwartet..

Selbst die kleinsten Schüler haben ihre eigenen bodenständigen Tänze einstudiert, um sie uns vorzuführen.

Fast das gesamte Dorf hat sich zu diesem Dorffest der Schulübergabe auf dem Schulplatz versammelt und den Darbietungen ihrer Jugend beigewohnt.

Die neue Schule ist ein Schmuckstück für das gesamte Dorf und an der liebvollen Ausstattung kann man erkennen, wie wichtig den Bewohnern von Thulodunga diese Einrichtung ist.

Dieses “Dokument” hat folgenden Wortlaut:
Anerkennungsschreiben

Die Bewohner von Thulodhunga im Bezirk Solukhumbu, Nepal, wollen unsere herzliche Dankbarkeit ausdrücken

der Amberger Huette,
Lydia und Serafin Gstrein,
Seestraße 10,
A-6450 Soelden / Oetztal
Österreich


Für ihre Großzügigkeit bei der Förderung und Unterstützung der Bewohner von "Thulodhunga Dorf" und dem Bau der
Shree Chandrodaya Grundschule. Diese wunderbare Hilfe bringt unseren Leuten großen Nutzen und macht einen großen
Unterschied zur Zukunft unserer Kinder.
Wir sind für immer in Ihrer Schuld!

IMG_8224
0428

Nach dem Dorffest und der Übergabe der neuen Schule konnte ich noch einige mitgebrachte, ausgemusterte Schilehreranzüge - gespendet von der Schischule Sölden - an die ärmsten und ältesten Bewohner des Dorfes verteilen.

3177

Auch die Damen aller Altersstufen hatten sich zu diesem Anlass festlich geschmückt.

schule

Nepalhilfe-Spendenseite der Amberger Hütte
Bericht von unserer Hilfsaktion vom 2. - 18. August 2015,
Frühjahr 2016 und April 2017.

a_keyvisual_4