titelleiste


E-mail
Amberger Hütte

letzte Aktualisierung
5.03.2017

Die Amberger Hütte
2.135 m ü.N.N.

panorama333

Im Nahbereich um unsere Hütte bieten sich
zahlreiche Tourenmöglichkeiten an.

südlich und südwestlich der Hütte

Gehzeit ca.

Höhe:

 

 

 

Sulzkogel   (hüttennaher Aussichtsberg)

2  Std

2795 m

Atterkarjoch  nach Sölden

5  - 6 Std

2970 m

Kuhscheibe

3,5  Std

3189 m

Sulztalferner

2,5  Std

2600 m

Wilde Leck

4,5  Std

3361 m

Wütenkarsattel

 

3115 m

Hochstubai  Hütte

4  - 5 Std

3173 m

Windacher  Daunkogel

3,5  Std

3351 m

Daunscharte

 

3100 m

Daunjoch

4  Std

3057 m

Dresdner  Hütte ü.Sulztalferner

5  - 6 Std

2202 m

Gratüberschreitung ü.Hint.Daunkopf
zur Dresdnerhütte

6 - 7 Std

3225 m

südlich und südöstlich der Hütte

Gehzeit ca.

Höhe:

 

 

 

Mutterberger  Seespitze

4,5  Std

3305 m

Wildgrat  Scharte

 

3108 m

Franz Sennhütte

6  - 7 Std

2147 m

Regensburgerhütte

 

2286 m

Schrankogel

4,5  Std

3496 m

Schrandele

 

3393 m

Längentaljoch

 

2991 m

Westfalenhaus

 

2262 m

Winnebach  Seehütte

5  - 6 Std

2362 m

Schrankar

 

2400 m

Gaißlehnscharte

 

3054 m

 

 

 

Topo von der Überschreitung zur
Mutterberger Seespitze (3.305m)

Mutterbergerseespitze

 

Topo vom Anstieg zur Wilden Leck

Wilde Leck -Topo

 

Wanderung zum Gletschereis des Sulztalferners

panorama1

Bis zu einer Höhe von nahezu
3000 Metern ! begleitet uns eine reichhaltige, bunte hochalpine Blumenpracht.

Man kann es nicht wahrhaben, daß trotz der üppigen Vegetation in diesen kargen Moränenfeldern der Sulztalferner schon so nahe ist.

flowers1

An der beginnenden, flacheren Gletscherzunge lohnt eine Rast zum Betrachten der umliegenden Gipfel die immer zahlreicher sichtbar werden.

Der nahe Gipfel des Schrankogel weckt die Begierde einer baldigen Besteigung.

schrankogel

Vorbei geht die Wanderung an den ersten Spalten des Sulztalferners.

ferner3

Die Besteigung des Schrankogel

panorama2

Im ersten Sonnenlicht des beginnenden Tages strahlen und glitzern die Almblumen im Morgentau.

Mit einer Höhe von 3.496 Metern
zählt der Schrankogel zu einem der höchsten der umliegenden Berggipfel.

flowers9
gipfelkreuz

Der Tiefblick zur Amberger Hütte macht den Gipfelgenuß vollkommen

gipfelblick

Übergang zur Dresdnerhütte
Diese Neuerschließung bietet eine überaus reizvolle Gratwanderung - umgeben von den wechselvollen Eisformationen des Gletschers unterhalb des Hinteren Daunkopfs
und den Dreitausendern des Ötz- und Stubaitales.

striche

Am Weg ein mit Gebetsfahnen geschmücktes Steinmandl ladet zu einer Rast und zur Besinnung ein.

Loses Blockwerk am Grat bietet allenthalben wunderbare Aus-
und Durchblicke auf die
umgebenden Gipfel und Gletscher.

1834_net

Am Gipfelpodest des Hinteren Daunkopfs genießt man einen Rundblick auf hunderte von umliegenden Alpengipfeln.

1795_net

Bitte anklicken und vergrößertes Panorama laden

panorama_1
[Startseite] [Hütteninfo] [Kontakt] [Anreise] [Touren] [Preise] [Familien] [Bergferien] [Mountainbike] [Links] [Bildergalerie1] [Bildergalerie2]